queerfilm festival Bremen

Sprache / Language

das schwul-lesbisch-trans* Filmfestival in Bremen

Di.

 

Mi.

 

Do.

 

Fr.

 

Sa.

 

So.

Der lange Kurzfilm-Eröffnungsabend

Kurzfilm Eröffnungsabend Filmbilder

Dienstag, 19:00 (Location: City 46)

 

93 Min. | Originalsprachen mit deutschen Untertiteln

 

Wir reisen nach Puerto Rico zu LA AMANTE / THE MISTRESS zu einem Wiedersehen zweier Freundinnen und sehen, wie im Alter dem Leben eine neue Richtung gegeben werden kann. In TRIBUNAL steht ein schwuler Mann im Kontext eines Asylverfahrens vor einem australischen Gericht unter Druck, seine Queerness "beweisen" zu müssen. Im Anschluss tauchen wir mit MY BROTHER IS A MERMAID in einer englischen Küstenstadt unter und begegnen zwei Geschwistern, die eine besondere Beziehung teilen. Der Animationsfilm KAPAEMAHU erzählt uns eine hawaiianische Legende über Heilungspraktiken indigener third-gender Māhū-Personen. In BREAKWATER / QUEBRAMAR reist eine Gruppe von Freund*innen aus São Paulo an einen abgelegenen Strand und schafft sich einen Ort von Freiheit und Gemeinschaft. Danach stellt Carey uns sein erstes Date vor: THE ONE YOU NEVER FORGET. GAY AS IN HAPPY verabschiedet uns mit queerer Freude und erzählt von Widerstandsfähigkeit.

Content warning: Beerdigungsszenen (LA AMANTE); Darstellungen von: Anti-Schwarzem Rassismus, physischer Gewalt (TRIBUNAL), Trans*feindlichkeit, Mobbing, Suizidversuch (MY BROTHER IS A MERMAID), kolonialer Gewalt (KAPAEMAHU), Suizid; erwähnter Missbrauch (GAY AS IN HAPPY)

Cookies:
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.