Cookies:
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

queerfilm festival Bremen
das schwul-lesbisch-trans* Filmfestival in Bremen

23. queerfilm festival Bremen

Danke!

Sechs großartige, aufregende, anstrengende, eindrucksvolle Festivaltage sind wie im Flug vergangen.

Ausgebuchte Vorstellungen, große Gefühle auf der Leinwand und in den Kinosesseln, zauberhafte Losfeen, ausgelassene Stimmung in der queerfilm bar...

Hinter uns liegt ein turbulentes, arbeitsreiches Vorbereitungsjahr, und wir freuen uns riesig, dass daraus ein so wunderbares Festival entstanden ist.

 

Und das war das 23. queerfilm festival Bremen...

 Publikumspreis

1. Platz: Margarita, With A Straw, Spielfilm von Shonali Bose, Indien 2014

2. Platz: Queen of Amsterdam, Spielfilm von Tim Oliehoek, Niederlande 2013

3. Platz: Weekends, Dokumentation von Dong-ha Lee, Korea 2016

Danke für all die fleißig ausgefüllten Stimmzettel. Wir freuen uns über eure tollen Bewertungen unserer diesjährigen Filme!

 

Kurzfilme

Der lange Kurzfilm-Eröffnungsabend

 

Spielfilme

AWOL | USA 2016

Barash | Israel 2015

Boy Meets Girl | USA 2014

Esteros (Vorfilm: Viktor) | Argentinien 2016

Kater | Österreich 2016

Margarita, with a Straw | Indien 2014

Queen of Amsterdam | Niederlande 2013

Women Who Kill | USA 2016

 

Dokumentation

FtWTF - Female to What The Fuck | Österreich 2015

Gender Troubles: The Butches | USA 2015

KIKI - Queerscope Debütfilmpreis | Schweden/USA 2015

Strike A Pose | Niederlande/USA 2016

Third Person | Israel 2015

Weekends | Korea 2016

 

Danke

Das 23. queerfilm festival wurde präsentiert in Zusammenarbeit mit dem City46 - Kommunalkino Bremen e.V.

und mit der Unterstützung von:

Danke außerdem an unsere Gäste; Chi-Chi Mizrahi der stellvertretend für Regisseurin Sara Jordenö zur Vorführung von KIKI nach Bremen gekommen ist, und Cordula Thym, eine der Regisseur*innen von FtWTF - Female To What The Fuck.