Cookies:
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

queerfilm festival Bremen
das schwul-lesbisch-trans* Filmfestival in Bremen

21. queerfilm festival

qff2014

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Publikumspreis

1. Platz: Kein Zickenfox, Dokumentation von Dagmar Jäger und Kerstin Polte, Deutschland 2014

2. Der Kreis, Spielfilm von Stefan Haupt, Schweiz 2014

3. Hoje Eu Quero Voltar Sozinho (The Way He Looks), Spielfilm von Daniel Ribeiro, Brasilien 2014

Wir danken euch für's Abstimmen und freuen uns über eure tollen Bewertungen unserer diesjährigen Filme. Der Gewinnerfilm "Kein Zickenfox" hat 3,9 von 4 Punkten bekommen und alle anderen Filme haben von euch 2,9 oder mehr Punkte erhalten.

 

Kurzfilme

Der lange Kurzfilmeröffnungsabend

Lust und Liebe | L-Doku-Doppel |

Willkommen und Abschied | 4 schwule Kurzfilme |

 

Langfilme

52 Tuesdays | Spielfilm | Australien 2013

Appropriate Behavior | Spielfilm | USA 2014

Der Kreis | Spielfilm | Schweiz 2014

Fuoristrada - Off Road | Dokumentation | Italien 2013

GIRLTRASH: All Night Long! | Spielfilm | USA 2014

Hoje eu quero voltar sozinho (The Way He Looks) | Spielfilm | Brasilien 2014

Kein Zickenfox - Das Frauenblasorchester Berlin | Dokumentation | Deutschland 2014

Kumbia Queers - More Louder Bitte! | Dokumentation | Deutschland 2013

Love is Strange | Spielfilm | USA 2014

Nånting måste gå sönder (Something Must Break) | Spielfilm | Schweden 2014

Vulva 3.0 / Vorfilm: Aquaporko | Dokumentation | Deutschland 2014

 

Danke

Das 21. queerfilm festival wurde präsentiert in Zusammenarbeit mit dem City46 - Kommunalkino Bremen e.V.

und mit der Unterstützung von:

Danke außerdem an Kerstin Polte und Dagmar Jäger, Regisseurinnen von "Kein Zickenfox", Cllaudia Richarz, Regisseurin von "Vulva 3.0 und Almut Wetzstein, Regisseurin von "Kumbia Queers" für die persönliche Präsentation ihrer Filme vor Ort.