queerfilm festival Bremen

Sprache / Language

das schwul-lesbisch-trans* Filmfestival in Bremen

Out In The Night

Freitag, 15.10.2015, 18:00 Uhr

USA | 2014 | Regie: blair dorosh-walther | 75 Min. |

Englisch mit deutschen Untertiteln

outinthenight

Diese bewegende Dokumentation lässt die Gruppe von sieben lesbischen afro-amerikanischen Freundinnen, die nach einer Schlägerei in einem schwulenfreundlichen Bezirk New Yorks als „Gang of Killer Lesbians“ von derRegenbogenpresse gebrandmarkt wurden, erstmals ihre Version der Ereignisse dieserheißen Augustnacht 2006 erzählen. Auch wenn die genauen Details ungeklärt bleiben, macht dieser Film doch deutlich, dass Justitia nicht blind ist und Vorurteile aufgrund der sexuellen Orientierung und der Hautfarbe selbst im heutigen Amerika noch großen Einfluss auf die Urteilspraxis der Gerichte haben. Vier dieser jungen Frauen, die sich gegen einen sexuell motivierten Angriff verteidigten, wurden zu 3 bis 11 Jahren Gefängnis verurteilt. Auch wenn der Einsatz eines kleinen Taschenmessers durch eine der Frauen sicherlich zu weit ging, ist es gleichwohl unvorstellbar, dass weiße heterosexuelle Frauen in der gleichen Situation genauso hart bestraft worden wären.
Zu Recht hat diese Dokumentation, die die jungen Frauen bis nach ihrer Haftentlassung begleitet und auch die persönlichen Folgen für jede Einzelne von ihnen aufzeigt, fast ein Dutzend Preise gewonnen und gilt als eine der besten politischen Dokumentationen des vergangenen Jahres.


Parallel dazu in Kino 2: Die Gay-Filmnacht September

Eisenstein in Guanajuato

Cookies:
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.