queerfilm festival Bremen

Sprache / Language

das schwul-lesbisch-trans* Filmfestival in Bremen

Kurzfilmprogramm: No Bikini

Sonntag, 18.10.2015, 20:30 Uhr

Einfach mal den Bikini weglassen oder als Prinzessin eine Prinzessin heiraten. In dieser Kurzfilmnacht präsentieren Studierende der Uni Bremen acht Filme, die aus ganz unterschiedlichen Perspektiven die Möglichkeiten selbstbestimmten queeren Lebens erkunden, abseits des "normalen" Mainstreams.

La princesse de lamour damour | Frankreich 2013 | Regie: Arnaud Lalanne | 9 Min. | Französisch mit deutschen Untertiteln

princesse lamour damour
Es war einmal... eine polyamouröse Märchenstunde.

Blood Below the Skin | USA 2015 | Regie: Jennifer Reeder | 30 Min. | Englisch mit deutschen Untertiteln

blood below the skin
Das Kinderzimmer ist zu klein geworden: Drei Mädchen beschäftigen sich in der Woche vor der Prom-Night mit Schönheitsidealen, Sexismus und der Liebe zueinander.

I’ve Only Just Begun | Finnland 2012 | Regie: Elias Koskimies | 6 Min. | Englische OF

ive only just begun
„I am ready to start a revolution, I've only just begun": Venuz Vulgar und seine Freunde sinda uf dem Weg nach St. Petersburg - und keiner kann sie aufhalten.

Hole | Kanada 2014 | Regie: Martin Edralin | 15 Min. | Englisch mit deutschen Untertiteln

hole
Ein Mann mit Behinderung sehnt sich nach körperlicher Nähe. Für die Erfüllung seines Wunsches benötigt er jedoch Hilfe.

Beyond the Mirror’s Gaze | Kanada 2012 | Regie: Iris Moore | 4 Min. | Ohne Dialog

mirror
Heute trage ich Moustache und morgen Brüste: Wenn du deine Identität wechseln könntest wie eine Unterhose.

Spooners | USA 2013 | Regie: Bryan Horch | 13 Min. | Englisch mit deutschen Untertiteln

spooners
Matratzenkauf im Geschlechterrollen-­Katalog mit begrenzten Auswahlmöglichkeiten? Ein Coming-Out zwischen Federkern und Daunenkissen.

Parole Rosette | Österreich 2012 | Regie: Katrina Daschner | 8 Min. | Ohne Dialog

parole rosette
Die Performance einer Gruppe queerer Paare, die ein Spiel von Kontrolle, Sexualität und sozialen Konventionen in einem architektonisch rigide definierten Raum aufführt.

No Bikini | Kanada | 2007 | Regie: Claudia Morgado Escanilla | 9 Min. | Englisch mit deutschen Untertiteln


Wenn das Schwimmbad zum Pool der Identitäten und Planschen zur politischen Praxis wird.

 

Die Filme werden präsentiert mit freundlicher Unterstützung von

uni stiftung

 

 

Cookies:
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.