Cookies:
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

queerfilm festival Bremen
das schwul-lesbisch-trans* Filmfestival in Bremen

DYKES, CAMERA , ACTION !

filmstrip dykes camer action

JUBILÄUMSSPECIAL
Sonntag, 15:00

USA | 2018 | Regie: Caroline Berler | 58 Min.
Englisch voraussichtl. mit deutschen Untertiteln
– mit Gast –

 

Das 25-Jahre queerfilm Festival Jubiläumsspecial am Sonntagnachmittag – in einem festlichen Rahmen wollen wir das Jubiläum begießen. Mit einen gemeinsamen Rückblick auf Film- und Festivalgeschichte von und mit Christine Rüffert – und einer  Überraschung!

Der Film: „Als ich in den späten 90ern in Texas aufwuchs, kannte ich keine offen homosexuellen Personen in meiner Gemeinde, also habe ich mich im Kino nach Vorbildern umgesehen.“ Ganz so wie es Caroline Berler, der Regisseurin von DYKES, CAMERA, ACTION! damals ging, ist die Situation heutzutage zum Glück nicht mehr; homosexuelle Sichtbarkeit nimmt immer mehr zu.

Wie sie sich mit Filmen identifizieren, ihre Identität in Filmen ausgedrückt und das Genre beeinflusst haben, erfahren wir in dieser Dokumentation von verschiedenen Filmemacherinnen, Kritikerinnen und vielen anderen Frauen*. In diesem Kontext wird betont, welche Rolle Medien bei der Darstellung von Sexualität und Geschlecht spielen, und unterstrichen,  welche Macht Filme haben, um unsere Wahrnehmung voneinander zu beeinflussen. Freut euch auf eine Reise durch die letzten Jahrzehnte lesbischer Filmgeschichte von den experimentellen Filmen der 1970er Jahre bis heute.



Source-Info:
The Film Collaborative
Jeffrey Fabian Winter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!